Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Nur wer vom Weg abkommt,
lernt die Welt kennen.

Autor: Unbekannt


Leiden Sie unter Stress, Prüfungsangst, innerer Unruhe oder häufiger Erschöpfung? Gemeinsam finden wir einen Weg hinaus, mit Coaching, Entspannungsübungen und Qigong.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

Stresstest

Bitte zählen Sie, wieviele der folgenden Aussagen für Sie zutreffen, und schauen sich dann die Auswertung an.

  • Ich kann gut einschlafen, wache aber oft mitten in der Nacht auf und grübele.
  • Für Freizeit, Hobbys und Familie habe ich deutlich weniger Kraft als früher. Ich habe auch meistens keine Zeit dafür.
  • Ich habe mehr körperliche Beschwerden als früher, z.B. Kopfschmerzen, Magen-Darm-Probleme oder Verspannungen, für die keine körperlichen Ursachen zu finden sind.
  • Ich denke auch in meiner Freizeit oft an die Arbeit.
  • Es ist mir wichtig, immer mehr zu leisten als andere.
  • Ich habe das Gefühl, daß ich mehr Alkohol trinke, als gut für mich ist.
  • Das Wochenende reicht mir meistens nicht aus, um mich am Montag wieder fit zu fühlen.
  • Konzentriertes Arbeiten fällt mir schwerer als früher. Störungen lenken mich leicht ab und es fällt mir danach schwer, wieder konzentriert weiter zu arbeiten.
  • Ich kann mich oft zuhause nicht entspannen, weil ich noch etwas für die Arbeit zu tun habe.
  • Oft bin ich so unter Druck, dass ich mehrere Dinge gleichzeitig erledigen muss.
  • Ich fühle mich oft wie ein Hamster im Rad, der immer rennt, aber nie ankommt.
  • Ich kann mich Abends nur selten aufraffen, Sport zu treiben oder mich mit Freunden zu treffen.
  • Meine Stimmung schwankt: Manchmal erkenne ich mich selbst nicht wieder, zum Beispiel wenn ich so gereizt reagiere.

 

Auswertung:


0 bis 2 Aussagen treffen auf Sie zu:

Sie sind weitestgehend entspannt und lassen Stress keine Chance. Sie schaffen es, Ihren Alltag ohne Stress und Druck zu bewältigen. Sie sollten aber auf jeden Fall vorsorgen, um auch weiteren Herausforderungen gewachsen zu sein.

3 bis 4 Aussagen treffen auf Sie zu:

Bei Ihnen liegen Ansätze einer Überlastung und Erschöpfung durch Dauerstress vor. Sie sind in Ihrem Alltag sehr gefordert und schaffen es nicht immer, erholsame Ruhepausen einzulegen und für Ausgleich zu sorgen. Nehmen Sie die Warnsignale Ihres Körpers ernst und steuern Sie gezielt dagegen. Nur so können Sie sich die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten, die Sie brauchen, um den körperlichen und geistigen Anforderungen gewachsen zu sein.

5 bis 6 Aussagen treffen aus Sie zu:

Sie sind stark gestresst. In Ihrem Körper finden schon körperliche und seelische Stressreaktionen statt. Diese können sich beispielsweise als Erschöpfung, Unwohlsein, Magenschmerzen oder Konzentrationsschwäche zeigen. Sie sollten dringend Massnahmen ergreifen, um die Stresssymptome zu lindern und die negativen Auswirkungen auf Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu verringern.

7 bis 12 Aussagen treffen auf Sie zu:

Sie sind äußerst stark gestresst und stehen stark unter Druck. Es fällt Ihnen extrem schwer, noch abzuschalten und sich zu entspannen. Ihre Gesundheit ist ernsthaft in Gefahr. Sie gehören wahrscheinlich zu den ehrgeizigen und leistungsorientierten Menschen, die alle körperlichen Warnsignale unterdrücken und gar nicht mehr wahrnehmen. Dieses hohe Stresslevel schadet Ihrem Körper mehr als Sie denken. Sie sollten unbedingt sofort Massnahmen ergreifen, um Ihren Stresslevel zu senken und Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit wieder herzustellen, sonst drohen ernsthafte Erkrankungen oder ein Burnout.